Corona und der Einzelhandel

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist zurzeit für uns alle sehr schwierig den Spagat zwischen Gesundheit und wirtschaftlichen

Interessen hinzubekommen. Es sind ja nicht nur die Existenzängste, die uns umtreiben, sondern auch die Sorge um unsere Mitarbeiter und ihre Gesundheit und dass ihre Jobs sicher bleiben. Dies alles können wir nur bewältigen, wenn alle sich gegenseitig unterstützen. Uns ist es ganz wichtig, dass nicht nur der Fokus auf die Geschäfte gelegt wird, sondern auch auf die vielen Dienstleister. Sie agieren meistens im Hintergrund und man hat sie nicht sofort im Blick. Egal ob Rechtsanwälte, Versicherungsagenturen , Spracheninstitute oder Nachhilfeschulen, insbesondere auch die Gastronomie, sie alle stellen sich zurzeit mit ihren Mitarbeitern auf eine einnahmelose Zeit ein.
Sie, liebe Kundinnen und Kunden, tragen dazu einen großen Anteil bei, dass die Existenz langfristig gesichert ist. Nur mit Ihren Einkäufen vor Ort sichern Sie die Existenz der Geschäfte und deren Mitarbeiter. Also eine Bitte: wenn wir wieder geöffnet haben, denken Sie an uns und unsere Mitarbeiter. Wir freuen uns auf Sie und danken ihnen jetzt schon für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen: bleiben Sie gesund.

Ihr Vorstand der AHAG e.V.